zu bedenken...

Freie Trauungen -unter freiem Himmel

oder an anderen besonderen Orten

_______________________________

 

Eine Trauung unter freiem Himmel ist etwas ganz Besonderes!

Leider ist aber das Einzige,

was an Eurem großen Tag nicht planbar ist das Wetter.

 

REGEN

 

Sucht Euch eine Location, 

die bei einem kompletten Regentag

einen Plan B bereit hält

– nämlich einen Saal oder einen Konferenzraum, 

ein Pavillon oder ein Zelt,

in dem die Zeremonie im Notfall auch stattfinden könnte.

 

 Ansonsten bleibt ein kooperativer Redner auch 

eine Stunde länger und wartet ggfls. bis der leichte Regen aufhört...

 

Überleget, ob man bei kurz anhaltendem Regen

vielleicht auch die Torte oder ein paar kleine Häppchen /

Sekt vorweg anbieten kann....

Euer Zeitplan muss hier flexibel sein

Wobei ich keine Kompromisse eingehen würde.

Sobald das Risiko Regen angesagt ist würde ich

nicht lange "fackeln" und entspannt dem Plan B entgegen treten

ABER: Ihr entscheidet  - ich mache das, was ihr möchtet!

 

35 Grad in der Sonne

  

Man macht sich immer viele Gedanken über Regen, 

aber auch ein heisser Sonnentag sollte bedacht werden.

Stellt Euch vor, Ihr sitzt 40-60 Minuten

 in der prallen Sonne. 

Und verbringt dann Euren schönsten Tag des Lebens mit einem Sonnenstich....

 

Gute Locations achten beim Aufbau auf den Monat der Hochzeit,

Sonnstand zu der von Euch gewählten Uhrzeit und stellen

Sonnenschirme oder Pavillons zur Verfügung

(oder aber können den Aufbau etwas an einen schattigeren Platz veranlassen).

 

Sollte Eure Location daran nicht denken

TUT IHR ES BITTE!

 

Trauung an einem speziellen Ort

Beachtet bei einem "speziellen Ort", 

dass eventuell auch ältere Menschen

oder Menschen mit Ängsten wie 

"Höhe", "Enge", "Dunkelheit" etc. bedacht

werden sollten. 

 

 

Barrierefreiheit? 

Haben Rollstühle/Gehhilfen oder Kinderwagen einen Zugang?

Kommen alle problemlos zu dem Ort ?

(auch mit hohen Schuhen)