Religiöse Elemente

Viele Paare entscheiden sich für eine freie Trauung gerade

weil keine kirchlichen Elemente enthalten sind.

 

Eine freie Trauung heisst aber nicht automatisch, 

dass keine religiösen Elemente enthalten sein dürfen!

 

Einige Trauungen enthalten 

wunderschöne religiöse Elemente

die man problemlos einfließen lassen kann!

 

  Eine freie Trauung eigent sich

aber nicht nur für Paare mit verschiedenen Religionen 

oder wenn nur einer religiös ist,

sondern auch für gleichgeschlechtliche

Paare, denen der Zutritt zur Kirche leider

teils noch verwehrt ist!

 

Gerne zeige ich Euch auf, 

welche "klassischen" und "traditionellen"

Möglichkeiten machbar sind!!!!!

Aber vielleicht habt ja auch ihr bereits

einige Wünsche, die ihr unbedingt in eurer

Trauung umsetzen wollt.

 

Oft habe ich es erlebt, vor welcher großen Herausforderung

Ehepaare stehen, die verschiedener Religionen

aber auch verschiedener Nationalitäten angehören.

 

Oft kommt eine kirchliche Trauung nicht in Betracht,

allein schon weil dann nur einer

der Ehepartner "seine" Religion vertreten kann

– was besonders unter den Familien oftmals nicht gut ankommt.

 

Schließlich sollen die Ehepartner auch in Zukunft

gleichberechtigt sein.

 

Wie soll man so etwas miteinander verbinden?

Na klar, mit einer freien Trauung 

mit religiösen Elementen !!!

 

Wusstet ihr, wie viele schöne religiöse Rituale 

und Bräuche es gibt,

die auf den ersten Schein überhaupt nicht religiös wirken,

aber dennoch jeder Trauung das "besondere Etwas" geben?

 

Gerne binde ich Eure Wünsche in  eine freie Trauung mit ein und berate Euch

vorab über eine harmonische Gestaltung.

Auch gerne zweisprachig!

 

Schöne Rituale können sein

– Fürbitten von Freunden und Verwandten: Es werden für das Brautpaar

   Wünsche für die Zukunft vorgetragen, diese müssen nicht ausschließlich

rein religiöser Natur sein

– Zeremonien mit Kerzen, Traukerzen, Gedichten und Vorträge hierzu

– Gebete der jeweiligen Religion vorgetragen von einem Familienmitglied - mit Übersetzung

– Blumenbräuche – Blumenopfergaben

- spezielle typische Rituale des Landes (Brotbrechen, Glasscherben, roter Faden..)

– spezielle Sitzordnungen von Eheleuten und Trauzeugen

– "Tänze" und verschiedene Musik

– Religiöse Worte auch auf einer anderen Sprache von Verwandten oder anderen

    Personen vorgetragen

– "Räucherungen" – spezielle Düfte 

 

Damit sich auch wirklich jeder Gast  "mitgenommen" fühlt

übersetze ich auch gerne Teile in eine andere Sprache!